Kann ich die FLEXBOX E-Mail-Benachrichtigungen an mehrere E-Mail-Adressen schicken lassen?

Die FLEXBOX informiert Sie über alle Nachrichten, die über Ihre Website eingehen. So leiten Sie diese E-Mail-Benachrichtigungen an verschiedene E-Mail-Adressen weiter.

14.10.2019

Hintergrund:

Auf Ihrer FLEXBOX Website haben Ihre Besucher drei Möglichkeiten, Sie zu kontaktieren:

 

1. Über den Sanierungsrechner:

 

2. Über das Bewerbungsformular: 

 

3. Über das Kontaktformular:

Über alle eingehenden Nachrichten werden Sie per E-Mail informiert, wie zum Beispiel bei einer Anfrage aus dem Sanierungsrechner:

 

 

Das E-Mail-Konto, an das die Benachrichtigungen gehen sollen, geben Sie selbst auf Ihrer Website unter den Kontaktmöglichkeiten an: 

 

So können Sie diese E-Mails an eine andere beziehungsweise mehrere E-Mail-Adressen senden lassen

 

Der Trick: Erstellen Sie eine Weiterleitungsregel für die FLEXBOX Benachrichtigungen.

 

1. Schritt: Erstellen Sie für das E-Mail-Konto, das Sie für die FLEXBOX verwenden, eine Regel (Screenshot aus Outlook):

Bildschirmfoto 2019-10-14 um 15.19.52

 

2. Schritt: Leiten Sie alle E-Mails des Absenders info@flexbox.online weiter an die gewünschten E-Mail-Adressen beziehungsweise Empfänger:

Bildschirmfoto 2019-10-14 um 15.23.00

 

Falls Sie nicht Outlook verwenden: In den allermeisten Fällen können Sie bei Ihrem E-Mail-Provider Weiterleitungsregeln einrichten. Oft findet sich diese Funktion unter einem Menüpunkt wie "Einstellungen" oder "E-Mails". Geben Sie auch hier einfach ein, an welche Adresse die Mails von info@flexbox.online weitergeleitet werden sollen.