Was ist der Sanierungsrechner?

Der Sanierungsrechner ist ein Werkzeug zum Managen von Anfragen für Dachdecker. Mit dem Tool können Sie Sanierungsanfragen automatisieren und so Zeit und Nerven sparen.

Als Erweiterung für Ihre Website können Sie den Sanierungsrechner nutzen, der Ihnen das Anfragen-Management erleichtert.

Über den Sanierungsrechner erhalten die Besucher Ihrer Website jederzeit (24/7 – "erweiterte Öffnungszeiten") eine erste unverbindliche Preiseinschätzung für ihre Dachsanierung. Anschließend können die potenziellen Kunden einfach und schnell eine Angebotsanfrage an Ihren Betrieb übermitteln.

 

So könnte der Sanierungsrechner aus Sicht Ihrer Website-Besucher sehen.

Der Sanierungsrechner filtert vor und spart Ihnen Zeit

Somit verschwenden Sie einerseits keine Zeit mit der vergeblichen Beratung von Interessenten, welche die Sanierung eines Daches finanziell unterschätzen. Dank der realistischen Preiseinschätzung werden diese Interessenten von einer Anfrage absehen und sozusagen durch den Sanierungsrechner herausgefiltert. Ihr Betrieb bekommt nur noch Anfragen von Kunden mit echtem Kaufinteresse.

Außerdem erhalten Sie einen konkreten Eindruck des potenziellen Sanierungsprojekts mit den zentralen Eckdaten zum Bauvorhaben – vollkommen automatisch, ohne zeitraubenden Erstkontakt via Telefon oder E-Mail!

So funktioniert der Sanierungsrechner auf Kundenseite

Der Sanierungsrechner führt den Website-Besucher in mehreren Schritten durch die Eingabe seiner Eckdaten:

 

 

Ihr potenzieller Kunde beantwortet auf Ihrer Website acht einfache Fragen bezüglich des Bauvorhabens und erhält am Ende eine unverbindliche Preiseinschätzung.

Als Erstes gibt der Interessent im Sanierungsrechner an, ob es sich um eine energetische oder einfache Dachsanierung handelt.

Daraufhin wählt er anhand von einfachen Darstellungen die Form des Daches aus und gibt im nächsten Schritt die Grundfläche des Hauses an.

Durch die Angabe der Neigung des Daches und die Auswahl der Dachziegel erhält der Sanierungsrechner weitere Informationen zur Kalkulation der Preisspanne.

Die Anzahl der Gauben und Fenster sowie der Zeitraum des Bauvorhabens runden die Auswahl des Kunden ab.

Zum Abschluss erhält Ihr potenzieller Kunde eine Übersicht seiner Angaben und eine unverbindliche Preisspanne. Auf Basis dieser Angaben kann er nun ein unverbindliches Angebot bei Ihnen anfragen.

Hat der Interessent seine unverbindliche Anfrage abgeschickt, bekommt er eine Übersicht mit allen eingegebenen Projektdaten und der unverbindlichen Preisspanne (siehe unten). Zugleich geht diese Übersicht an Sie – ganz automatisch per E-Mail. Dank dieser Informationen können Sie Kontakt mit dem Kunden aufnehmen und ihn fundiert beraten.

pfeil-4 Sie haben noch keinen Sanierungsrechner? Jetzt kostenlos testen

Auf welchen Daten basiert die unverbindliche Preiseinschätzung?

Die Preisindikation basiert auf Echtpreisen, die gemeinsam mit Betrieben aus dem Kunden- und Mitgliederkreis der ZEDACH-Gruppe sowie zusammen mit dem ZVDH erarbeitet wurden. Die Schritte im Sanierungsrechner und die Grundlage für die Preisermittlung wurden somit in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Mitgliedern der Dachdecker-Einkaufsgenossenschaften der ZEDACH-Gruppe entwickelt.

Hier erfahren Sie, auf welchen Grundlagen die Berrechnung basiert.

pfeil-4 Sie haben noch keinen Sanierungsrechner? Jetzt kostenlos testen