Wie nützt meinem Betrieb die Digitalisierung?

Hinter dem überstrapazierten Begriff Digitalisierung verbergen sich konkrete Vorteile für Ihr Handwerk und Ihren Betrieb.

04.07.2019

Mit „Digitalisierung“ kann vieles gemeint sein. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Betrachtet man genauer, was dahintersteckt, kommen deutliche Vorteile für das Dachhandwerk zum Vorschein. Denn digitale Werkzeuge und Prozesse helfen, ein Projekt vom Kundenwunsch bis zum Dach zügig und effizient umzusetzen, so wie hier zu sehen:

 

FLEXBOX-ImageClip

 

Wie Ihr Betrieb von digitalen Abläufen und Tools profitiert

Im Folgenden sind sieben Vorteile der Digitalisierung für Dachhandwerker beschrieben, die für jeden Betrieb infrage kommen.

1. Kundenerwartungen erfüllen

Wo informieren sich Endkunden heute? Im Internet. Ob Sie nun ein bestimmtes Produkt suchen oder verschiedene Angebote vergleichen möchten. Auch Bauherren informieren sich im Netz. Eine zeitgemäße Website erfüllt die Erwartungen der Kunden und schafft Vertrauen: Ein modernes Design, Informationen über den Betrieb und seine Leistungen sowie anschauliche Referenzen vermitteln Fachkompetenz und Seriosität – rund um die Uhr. Außerdem gewährleistet eine moderne Website, dass Ihr Betrieb die Datenschutzanforderungen der DSGVO erfüllt.

 

2. Neue Kundenkreise erschließen

Über das Internet kann jeder sein Angebot der ganzen Welt präsentieren. Zwar wird kein Handwerker aus Deutschland Kunden in Australien ansprechen. Dennoch bietet das Web auch lokal Möglichkeiten, Ihren Kundenkreis zu erweitern. Wer bei Google gut zu finden ist, erhöht seine Chance, auf dem Radar von potenziellen Kunden zu landen, erheblich. Eine Website mit einem sogenannten responsiven Design garantiert zudem, dass Sie Ihre Interessenten auf allen Endgeräten, ob Desktop-PC, Tablet oder Smartphone erreichen.

3. Mitarbeiter und Nachwuchs finden

Nicht nur Kunden recherchieren im Netz, auch potenzielle Mitarbeiter und Nachwuchskräfte. Sie suchen nach offenen Stellen und verschaffen sich über die Website einen ersten Eindruck von ihrem potenziellen Arbeitgeber. Wer eine Karriere-Seite und Stellenanzeigen in seine Website einbindet, hat klare Vorteile bei potenziellen Bewerbern. Ebenfalls immer wichtiger, gerade für die junge Zielgruppe: der Auftritt des Betriebs in den Sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder YouTube.

4. Zeit sparen in allen Prozessen

Ein großer Vorteil digitaler Werkzeuge: Mit ihnen lassen sich Prozesse automatisieren. Was der Mensch mühsam per Hand erledigt, kann Software schneller und effizienter ausführen. Zum Beispiel lassen sich Erstanfragen von Kunden über ein Online-Tool beantworten. Der Handwerker muss nicht mehr zum Telefonhörer greifen und ein erstes, womöglich vergebliches Beratungsgespräch führen. Auch beim Erstellen von Angeboten helfen digitale Werkzeuge, die Prozesse zu standardisieren und schneller zu machen.

 

Flexbox-Imageclip-Screen3

Eine Kundin nutzt den Sanierungsrechner; Bild: FLEXBOX

 

5. Weniger Zettelwirtschaft

Wer von Papier auf digitale Dokumente umsteigt, verzettelt sich nicht länger. Sicher verliert man auch am PC ab und zu den Überblick. Doch die Suchfunktion in einem Programm macht es einem wesentlich leichter etwas wiederzufinden als beim Durchwühlen eines Papierbergs. Und die Datenverarbeitung läuft schneller und weniger fehleranfällig ab, beispielsweise wenn ein Betrieb vom Stundenzettel aus Papier auf digitale Zeiterfassung umstellt.

6. Das Büro immer dabei

Ein weiterer großer Vorteil, den die Digitalisierung bringt: Sie befreit von zeitlichen und örtlichen Beschränkungen. Mit Anwendungen, die über das Internet funktionieren, haben Sie Ihr Büro immer dabei – auf dem Smartphone, dem Tablet oder am PC. Zum Beispiel brauchen Sie die Dokumente zu einer Baustelle nicht mehr mit sich herumzuschleppen.

7. Kommunikation verbessern

Nicht zuletzt erleichtert die Digitalisierung die Kommunikation und Zusammenarbeit im Betrieb. Egal, wo Ihre Mitarbeiter gerade arbeiten: dank digitaler Werkzeuge können sie sich direkt miteinander austauschen. Über Mail- und Chat-Funktionen können sie nicht nur schreiben, sondern auch Bilder, Videos, Sprachnachrichten und mehr miteinander teilen. Eine große Erleichterung für die Zusammenarbeit, etwa bei Ihren Baustellen.

Digitalisierung: schrittweise zum Ziel

Dies sind nur einige der Vorteile der Digitalisierung. Für Dachhandwerker bringt sie neben technischen Hilfen wie Drohnen vor allem eine Erleichterung der Büroprozesse. Dadurch bleibt Ihnen mehr Zeit für die Kerntätigkeit, die Arbeit am Dach. Außerdem verschafft die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation mit Interessenten, Kunden, Bewerbern und in der täglichen Arbeit.

Wichtig bei allem: Die Digitalisierung Ihres Betriebs ist ein kontinuierlicher Prozess, keine Hauruck-Aktion. Gehen Sie am besten Schritt für Schritt vor und beginnen Sie zum Beispiel mit der Erstellung einer zeitgemäßen, optimierten Website.