Wie erfasse ich meine Arbeitszeit/meinen Stundenzettel?

Den Stundenzettel auf Papier auszufüllen kostet Zeit und Nerven. Mit der Baustellenverwaltung können Sie Ihre Arbeitszeit nun entspannt am Handy oder am PC nachhalten.

Die dritte Funktion der Baustellenverwaltung ist die Zeiterfassung. Sie dient als digitaler Stundenzettel, um die bisherige Zettelwirtschaft der Zeiterfassung zu vermeiden.

So funktioniert die Zeiterfassung!

1. Klicken Sie auf das rote Plus-Symbol, um Ihre Zeiterfassung zu starten.

zeiterfassung

 

2. Tragen Sie zuerst ein, wann Sie auf der Baustelle angekommen sind (Uhrzeit).

zeiterfassung-1

 

3. Tragen Sie nun ein, wie lange Sie für die Anfahrt zur Baustelle gebraucht haben (Dauer).

Aufgabendhuzghjk

 

4. Nun können Sie die an dem Arbeitstag ausgeführten Aufgaben hinzufügen.

So können Sie erfassen, was Sie an diesem Tag geschafft haben und wie lange Sie dafür gebraucht haben. Wenn eine bestimmte Aufgabe noch nicht für diese Baustelle existiert, dann fügen Sie sie zuerst zu Ihrer Baustelle hinzu. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert.

Sobald Sie eine Aufgabe erstellt haben, können Sie diese in der Zeiterfassung hinzufügen. Wählen Sie die Aufgabe aus und fügen Sie die Kollegen hinzu, die diese Aufgabe gemeinsam mit Ihnen absolviert haben. So erscheint diese Aufgabe auch direkt in der Zeiterfassung Ihrer Kollegen. Das spart Zeit, denn dann muss nicht jeder Kollege die Aufgabe separat erfassen. Tragen Sie schließlich die Dauer ein und klicken Sie auf Speichern.

juztfrdfghjklö

 

5. Fügen Sie nun ein, wann Sie die Baustelle verlassen haben (Uhrzeit).

ölkjhgftread

 

6. Fügen Sie bei Bedarf die Pause(n) hinzu (Dauer).

ölkojiuhzgtfredrftghjklö

REGEL: Sollten Sie keine Pause eingetragen haben, wird automatisch die empfohlene Mindestdauer eingetragen.

- weniger oder gleich 8 Arbeitsstunden = 30 Minuten

Bildschirmfoto 2019-10-30 um 13.26.52

 

- mehr als 8 Arbeitsstunden = 45 Minuten

Bildschirmfoto 2019-10-30 um 13.31.22

 

7. Fügen Sie bei Bedarf die Rückfahrt hinzu (Dauer).

lkjhzgtfrdfghj

 

REGEL: Wenn Sie keine Rückfahrt eingeben, wird automatisch die gleiche Zeit wie bei der Anfahrt verwendet.lkjhztfrerftgzuhjiok

 

8. So wird die Arbeitszeit gesamt berechnet:

 

Die Arbeitszeit wird durch die folgende Gleichung berechnet:

Arbeitszeit gesamt = Ende auf der Baustelle - Start auf der Baustelle - Pause + Anfahrt + Rückfahrt 

Bildschirmfoto 2019-10-30 um 13.36.58

In diesem Beispiel kommen wir auf die 11:05 durch die folgende Rechnung:

*****

Ende auf der Baustelle (19:30) - Start auf der Baustelle (09:00) = 10:30

- Pause (00:30) = 10:00

+ Hinfahrt (00:30) = 10:30

+ Rückfahrt (00:35) = 11:05

___________________________

= 11:05

*****

REGEL: 

Stundenzettel für heute: Wenn Sie gerade einen Stundenzettel für den heutigen Tag bearbeiten und keine Endzeit bestimmt haben, wird die Endzeit auf die jetzige Uhrzeit gesetzt. 

Beispiel: 

Ende auf der BS (Baustelle) = derzeitige Uhrzeit (14:09)

Arbeitszeit gesamt = Ende auf der BS (14:09) - Start auf der BS (8:00) - Pause (00:30) + Anfahrt (00:30) + Rückfahrt (00:30) = 06:39

Video - Das Werkzeug BAUSTELLEN kurz erklärt:

 

 

Hier geht es zu allen Artikeln über das Werkzeug BAUSTELLEN.
Zum Login und zur Registrierung Ihrer FLEXBOX geht's hier.